Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Sportverein

Im vergangenen Jahr ist der Sportkreis Mannheim in verschiedenen Regionen und in verschiedenen Gruppenzusammensetzungen mit Vereinsvertretern zu der Fragestellung "Wo drückt der Schuh?" ins Gespräch gekommen. Nach und nach werden die darin geäußerten Wünsche und Anliegen der Vereine in den Blick genommen und bearbeitet. Ein vielfach benannter Wunsch war dabei, bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützt zu werden.

Gemeinsam mit dem Fachbereich Sport und Freizeit der Stadt Mannheim hat der Sportkreis am 17.09.2019 nun eine Veranstaltung angeboten unter dem Motto "Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Sportverein - Strategien für eine optimierte Außendarstellung". Hierzu konnte dankenswerterweise Dirk Jansch vom Mannheimer Morgen gewonnen werden, der den in den Räumen des Zirkus Paletti zahlreich vertretenen Vereinsvertretern viele interessante Aspekte dieses weiten Themenfeldes aufzeigte.

Es ist nicht nur wichtig, die Kontakte zu den örtlichen Pressevertretern zu suchen und zu halten, Pressemitteilungen und Pressemappen zielführend zu gestalten, Bildrechte zu bedenken, sondern es sind auch die vielen unterschiedlichen Medien in den Blick zu nehmen, die ein Sportverein inzwischen bedienen kann. Neben den Printmedien sind Homepages oder die verschiedenen social medias wichtige Informationsquellen für Nachrichten aus den Vereinen. Hierbei gilt es immer auch, die angesprochene Zielgruppe zu bedenken und je nach Interessenslage oder manchmal auch Altersstruktur das passende Medium für die jeweilige Nachricht zu bedienen.

Fokus des Abends lag aufgrund der Fachexpertise von Dirk Jansch natürlich auf den Printmedien und die rege Diskussion bereits während der Präsentation, aber auch im Anschluss zeigte das große Informationsbedürfnis und Interesse der Vereinsvertreter.

Der Sportkreis selbst hat aufgrund dieser erkannten Bedürfnislage die eigene Öffentlichkeitsarbeit in den vergangenen Monaten intensiviert und stellt nicht nur mit seiner Website, sondern auch in den social medias (insbesondere Facebook und instagram) den Vereinen Plattformen bereit, auf denen Nachrichten zum Sportgeschehen der Region Verbreitung finden können. Zwar kann hier nicht über jede Vereinsmeisterschaft oder jedes Ligaspiel im Detail informiert werden, aber Berichte zu Meisterschaften, Projekten oder Ereignissen, die für die Sportgemeinschaft als Ganzes interessant sind, werden sehr gerne veröffentlicht. Es lohnt sich daher immer, mit der Geschäftsstelle des Sportkreises Kontakt aufzunehmen, wenn es wichtige Mitteilungen aus den Vereinen gibt.

 

 

 

Der Sportkreis Mannheim in den Social Media