#BeActive erstmals in der Region

Im Spätsommer fand in Mannheim erstmals die „Europäische Woche des Sports“ mit guter Beteiligung von Sportvereinen aus Mannheim und dem Rhein-Neckar-Kreis statt

 

Eine Kampagne der Europäischen Kommission

Die Europäische Woche des Sports setzt sich zum Ziel, die Menschen in Europa für einen gesunden und aktiven Lebensstil zu begeistern. Jedes Jahr findet die Kampagne unter dem Motto #BeActive vom 23. bis zum 30. September statt.

Organisationen aus rund 40 europäischen Ländern nehmen jährlich teil. In diesem Jahr war zum ersten Mal auch der Sportkreis Mannheim mit seinen angeschlossenen Vereinen dabei.

 

Viel positive Rückmeldung für den Sportkreis Mannheim

Insgesamt meldeten sich zahlreiche Vereine beim Sportkreis Mannheim für die Europäische Woche des Sports an, um durch ihre Teilnahme für Bewegung, Breiten- und Vereinssport zu werben. Sie nutzten die Gelegenheit, in der Aktionswoche aktiv Mitglieder zu gewinnen und zu zeigen, dass durch Sport mehr urbane Lebensqualität entsteht.

Die Europäische Woche ist für uns ein Schaufenster des Sports und zugleich die Eingangstür für viele Bürgerinnen und Bürger in ein gesünderes und sportlicheres Leben auch über diese Woche hinaus“, resümierte die stellvertretende Sportkreisvorsitzende Jennifer Bassauer und ein Vorsitzender eines teilnehmenden Vereins ergänzte: „Es ist eine tolle Chance für uns Vereine, mit offenen Angeboten viele neue Mitglieder gewinnen zu können.

 

Sport trifft Kultur bei der BeActive-Night

Die BeActive-Night am 24. September 2022 sollte das Highlight der Europäischen Woche des Sports markieren. Die Vorbereitungen waren auf Hochtouren gelaufen, etliche Vereine hatten sich für Bühnenauftritte und Mitmachangebote angemeldet und fanden sich voller Vorfreude auf dem Gelände des TSV Mannheim von 1846 e.V. unter dem Fernmeldeturm ein, die Stimmung war ausgezeichnet. Erste Bälle waren auf die Torwand und die Fußball-Dartscheibe geworfen, erste Tischtennismatches gespielt, erste Runden auf der Rad-Rolle beim RRC Endspurt Mannheim gedreht und auch das Bühnenprogramm war mit einem tollen Auftritt der Dance Company der SpVgg 03 Ilvesheim gestartet, als ein sintflutartiger Regen über die Veranstaltung hereinbrach. Auf Vieles war man vorbereitet, aber nicht auf 4,7 l/qm Wasser in 10 Minuten. So fiel die BeActive-Night wortwörtlich ins Wasser und musste abgebrochen werden. Sehr traurig traten nicht nur die Organisatoren verfrüht die Heimreise an, sondern insbesondere auch die Kinder und Jugendlichen des TSV Mannheim-Rheinau, die voller Vorfreude schon in Tanzkleidung ihrem Auftritt entgegengefiebert hatten.

Es gilt einmal mehr, die Krise als Chance zu begreifen und daraus für die Zukunft zu lernen. Ein positiver Blick auf den Abend zeigt eine Sport-Gemeinschaft, die in der Not zusammenstand, gemeinsam Sportgeräte ins Trockene rettete, Zelte festhielt, um sie am Wegfliegen oder Zusammenbrechen zu hindern und das Miteinander im Sport ganz deutlich demonstrierte.

 

Dass die BeActive-Night nicht im geplanten Format stattfinden konnte ist natürlich sehr schade. Dennoch können wir mit der regen Beteiligung an der Europäischen Woche des Sports zeigen, dass der Sportkreis Mannheim ein wichtiger Motor und Ideengeber der Sport-Entwicklung in der Region ist. Die Vereine sind dabei unsere Basis, die durch herausragendes sportliches Engagement überzeugen. Der Stadt Mannheim, dem Rhein-Neckar-Kreis, unserer Sportkreisjugend, dem Capitol, dem TSV Mannheim von 1846 e.V. und nicht zuletzt der VR-Bank Rhein-Neckar danken wir als unseren Kooperationspartnern in diesem Projekt, aber auch weit darüber hinaus, ganz herzlich!“, freute sich die Sportkreisvorsitzende Sabine Hamann dennoch über den Erfolg der Aktion.

 

Sportkreis @ Social Media

Sportkreis-Spendenbutton

Möchten Sie den Sportkreis mit einer Spende unterstützen?

VR Bank Rhein-Neckar                                 
DE44 6709 0000 0002 3755 08                                 

Oder alternativ mittels Paypal oder Kreditkarte über unten stehenden Button! Vielen Dank!

Hinweis: Bei Bezahlung mit Kreditkarte zunächst den Betrag eingeben und dann das Feld "Kreditkarte" auswählen.