52 Athlet*innen aus Baden-Württemberg starten für Team D World Games

Am Donnerstag beginnen in Birmingham (Alabama) die World Games. Bei dieser Veranstaltung messen sich bis zum 17. Juli mehr als 3600 Athlet:innen aus 105 Nationen in den wichtigsten Wettbewerben der nicht-olympischen Sportarten. Zum Team D World Games gehören 254 Sportler:innen, darunter 52 Athlet:innen aus Baden-Württemberg.

Die deutschen Athlet:innen konnten sich für 30 der 34 Sportarten der World Games 2022 qualifizieren. 111 Athlet:innen (inkl. Ersatzathlet:innen) gehen dabei als Einzelsportler:innen an den Start, weitere 143 treten in einer der neun Mannschaftssportarten an. Aus Baden-Württemberg werden 37 Athlet:innen aus sieben geförderten Sportarten an den Start gehen. Die zahlenmäßig stärkste Gruppe stellen die Tauzieher mit 20 Teilnehmer:innen. Darüber hinaus gehören weitere 15 Sportler:innen zum Team D aus nicht geförderten Sportarten.

Oliver Stegemann, DOSB-Vizepräsident und Delegationsleiter, zeigt sich begeistert: „Die World Games sind das Größte, was der nicht-olympische Sport zu bieten hat. Ich bin mir sicher, dass die Athlet:innen des Team D World Games sich hervorragend schlagen werden – sowohl sportlich als auch als Botschafter:innen Deutschlands und Vorbilder für den Nachwuchssport. Mein ausdrücklicher Dank gilt auch den Verbänden, die den Sportler:innen durch ihre Arbeit die nötigen Strukturen und Rahmenbedingungen bieten, die es ihnen ermöglichen, Spitzenleistungen abzurufen und sich auf dieser einzigartigen Bühne zu zeigen.“

SPORT1 überträgt exklusiv

Wie bereits zu den World Games 2017 wird SPORT1 auch in diesem Jahr an jedem Wettkampftag der World Games 2022 crossmedial auf seinen Plattformen berichten. Fans dürfen sich auf mehr als 100 Stunden im Free-TV und im Simulcast-Livestream auf SPORT1.de und in den SPORT1-Apps freuen. Neben den großflächigen Liveübertragungen aus Birmingham, die teilweise täglich über zehn Stunden umfassen, gibt es auch ausführliche Highlight-Zusammenfassungen zu sehen.
Mit dem Start der World Games 2022 wird auch die virtuelle Heimat des Team Deutschland im Internet aktualisiert. Alle teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler werden auf der Seite www.teamdeutschland.de mit eigenen Profilen dargestellt.

Athlet:innen aus dem Sportkreis Mannheim

Faustball:

  • Felix Klassen (TV Käfertal)
  • Nick Trinemeier (TV Käfertal)

Beachhandball:

  • Amelie Möllmann (TSG Ketsch)

Tauziehen:

  • Nicole Durst (ASV 1901 Ladenburg)
  • Fabien Elias (ASV 1901 Ladenburg)
  • Simone Ermentraut (ASV 1901 Ladenburg)
  • Marina Müller (ASV 1901 Ladenburg)

Duathlon:

  • Merle Brunée (MTG Mannheim/Post-SV Tübingen)

 

QUELLE:Landessportverband Baden-Württemberg

Sportkreis @ Social Media

Sportkreis-Spendenbutton

Möchten Sie den Sportkreis mit einer Spende unterstützen?

VR Bank Rhein-Neckar                                 
DE44 6709 0000 0002 3755 08                                 

Oder alternativ mittels Paypal oder Kreditkarte über unten stehenden Button! Vielen Dank!

Hinweis: Bei Bezahlung mit Kreditkarte zunächst den Betrag eingeben und dann das Feld "Kreditkarte" auswählen.