Sportvereine stärken und für sie werben

Anträge zur Förderung des Vereinssports im Ausschuss für Sport und Freizeit der Stadt Mannheim:

A036/2022 Werbung Sportvereine (CDU)

Der Gemeinderat möge beschließen:
Die Verwaltung erarbeitet gemeinsam mit dem Sportkreis Mannheim e.V. ein Konzept, wie auf den „Stimmgabeln“ der Event & Promotion Mannheim GmbH oder Werbetafeln in Stadtbahnen und Bussen für die Mannheimer Sportvereine, insbesondere zum Zweck der Mitgliedergewinnung geworben werden kann. Die Werbung wird aus nicht verbrauchten Mitteln aus dem Fachbereich Sport und Freizeit oder dem Dez. IV finanziert.

A041/2022 Zusammenhalten: Sportvereine nach Corona stärken/ Sportpass für Mannheim einführen (SPD)

Der Gemeinderat möge beschließen:
Gemeinsam mit dem Sportkreis Mannheim legt die Verwaltung den Mannheimer Sportpass auf. Alle interessierten Sportvereine sollen die Möglichkeit erhalten, in einem Heft ihre Arbeit vorzustellen und zu Probetrainings einzuladen.
Die Verwaltung prüft außerdem, analog zum Heilbronner Sportpass, inwiefern eine finanzielle Unterstützung zu Mitgliedsbeiträgen im ersten Mitgliedsjahr durch den Corona-Hilfsfond möglich ist.

 

Auftragsgemäß hatten in den zurückliegenden Wochen Sportkreis, Sportkreisjugend und Fachbereich 52 der Stadt Mannheim ein Konzept zur Förderung des Vereinssports erarbeitet, das am 2. Juni 2022 von der Sportkreisvorsitzenden Sabine Hamann im Sportausschuss vorgestellt wurde:

In beiden Anträgen steht die Vereinsförderung und Mitgliedergewinnung im Vordergrund, so dass diese gut zusammengefasst und gemeinsam gedacht werden können. Wichtiges Ziel ist es, eine breite Wahrnehmbarkeit und Öffentlichkeit für den Vereinssport zu schaffen – daher sollte ein für alle überschaubarer und klar definierter Aktionszeitraum gewählt werden, in dem konzertiert in vielen Medien auf den Vereinssport aufmerksam gemacht wird.

In der konkreten Umsetzung nehmen nun Sportkreis und Sportkreisjugend gemeinsam mit den Vereinen an der Europäischen Woche des Sports teil. Diese findet vom 23. – 30. September 2022 statt.

Die Vereine im Sportkreis Mannheim sind aufgerufen, in dieser Zeit ihre Trainings für die Öffentlichkeit zu öffnen und sich und ihre Sportangebote in ihren Sportstätten zu präsentieren. Sei es mit Schnuppertrainings, Sonderaktionen, Wettbewerben und vielem mehr. Der Sportkreis Mannheim macht die Angebote über seine Website bekannt und meldet sie bei der deutschlandweiten Aktion des DTB, die unter dem Hashtag #BeActive läuft. So werden die Vereins- und Breitensportangebote ins Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung gerückt. Für Sportvereinsmitglieder, die im Aktionszeitraum neu gewonnen werden, gibt es (in Anlehnung an das Heilbronner Modell) einen Zuschuss zum Mitgliedsbeitrag in Höhe von 50 Euro.

  a) Im Rahmen einer Öffentlichkeitskampagne wird so für das Event und den Vereinssport geworben (CDU Antrag A036/2022).

  b) Darüber hinaus werden Vereine, die sich beteiligen und neue Mitglieder gewinnen, finanziell unterstützt (SPD Antrag A041/2022)

Das Konzept ist bereits erarbeitet und veröffentlicht, aktuell erfolgen die Feinabstimmungen. Die Stadt Mannheim bezuschusst das Projekt für die Vereine auf Mannheimer Stadtgebiet mit 30.000 Euro.
Der Sportkreis Mannheim bezieht in die Planung und Umsetzung auch die Vereine des Rhein-Neckar-Kreises in seiner Zuständigkeit ein. Hierfür stellt er seinerseits ebenfalls ein Finanzvolumen von 30.000 Euro zur Verfügung, in die vom Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises bewilligte Projektmittel einfließen.

 

Die Ausschuss-Sitzung ist im Videoportal der Stadt Mannheim in Gänze zu sehen. Weiteres wichtiges Thema war die Zukunft des Carl-Benz-Stadions.

Sportkreis @ Social Media

Sportkreis-Spendenbutton

Möchten Sie den Sportkreis mit einer Spende unterstützen?

VR Bank Rhein-Neckar                                 
DE44 6709 0000 0002 3755 08                                 

Oder alternativ mittels Paypal oder Kreditkarte über unten stehenden Button! Vielen Dank!

Hinweis: Bei Bezahlung mit Kreditkarte zunächst den Betrag eingeben und dann das Feld "Kreditkarte" auswählen.