Rudi Arnold 93jährig verstorben

Der langjährige Geschäftsführer des BSB Nord, Rudi Arnold, ist am 8. Januar 2022 im Alter von 93 Jahren verstorben. Für ganze Generationen von Menschen in Vereinen, Verbänden und Sportkreisen war er ein langjähriger Wegbegleiter.

Rudi Arnold hatte schon in den ersten Nachkriegsjahren aktiven Anteil an der Gestaltung des Sportsystems in Nordbaden.  Als Journalist lag für ihn die Übernahme der Funktion des Schriftführers im Sportkreis Buchen bereits in jungen Jahren nahe. Diese Aufgabe erfüllte er von 1947 bis 1952, um ab diesem Zeitpunkt den Vorsitz des Sportkreises für sagenhafte 24 Jahre wahrzunehmen. 1976 schließlich wechselte der Sportbegeisterte vom Ehren- ins Hauptamt und wurde für 17 Jahre (1976 – 1993) Geschäftsführer des Badischen Sportbundes Nord. In dieser Funktion leitete er die seinerzeit noch in der Karlsruher Stephanienstraße 86 ansässige BSB-Geschäftsstelle. Nach Ende seiner beruflichen Laufbahn wechselte der bestens vernetzte und allseits geschätzte Sportfunktionär zurück ins Ehrenamt und fungierte von 1993 bis 1998 als Presseverantwortlicher des BSB-Präsidiums.

Für seine umfangreichen Verdienste im Sport erhielt er im Jahr 1988 die BSB-Verdienstmedaille.

Rudi Arnold hat in seiner über 50jährigen sportpolitischen Laufbahn die Geschicke von Vereinen, Fachverbänden und Sportkreisen mitgelenkt. Durch seine berufliche Prägung als Journalist lag ihm das Verbandsorgan „Sport in Baden“ stets ganz besonders am Herzen. Deshalb hatte er dessen Redaktion während seiner gesamten Zeit als BSB-Geschäftsführer selbst inne. Das Vorgängermagazin des heutigen „Sport in BW“ war seinerzeit – lange vor Verbreitung elektronischer Medien wie Internet, E-Mail oder Social Media – das mit Abstand wichtigste Informationsmedium für die Vereins-, Verbands- und Sportkreisarbeit.

Wir trauern um eine bedeutende Persönlichkeit des Sports in Baden-Württemberg. Unser Mitgefühl gilt der gesamten Familie von Rudi Arnold. Der BSB Nord und alle ihm angeschlossenen Organisationen werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Martin Lenz
Präsident

Sportkreis @ Social Media

Sportkreis-Spendenbutton

Möchten Sie den Sportkreis mit einer Spende unterstützen?

VR Bank Rhein-Neckar                                 
DE44 6709 0000 0002 3755 08                                 

Oder alternativ mittels Paypal oder Kreditkarte über unten stehenden Button! Vielen Dank!

Hinweis: Bei Bezahlung mit Kreditkarte zunächst den Betrag eingeben und dann das Feld "Kreditkarte" auswählen.