Sport und BUGA 23

Fast ein halbes Jahrhundert nach 1975 wird Mannheim 2023 erneut eine Bundesgartenschau ausrichten, die unter anderem auf dem ehemaligen Militärgelände Spinelli stattfinden wird - die BUGA 23
Vom 14. April bis 08. Oktober 2023 sollen in Mannheim an rund 180 Tagen über 5.000 Veranstaltungen stattfinden – ein Großereignis für die gesamte Metropolregion Rhein-Neckar, welches nicht nur Blumenschau und Sommerfest sein soll, sondern auch Experimentierfeld, um Lösungen zu suchen für die drängenden Probleme unserer Zeit in Bezug auf Klima, Umwelt, Energie und Nahrungssicherung.

Am vergangenen Montag, den 21. Juni waren von Michael Schnellbach, Geschäftsführer der Bundesgartenschau Mannheim 2023 gGmbH die Akteurinnen und Akteure des Sports eingeladen worden, um unter anderem darüber zu sprechen, welche Rolle der Sport bei der BUGA spielen kann. Mit dabei waren Steffi Wirth von der Sportregion Rhein-Neckar, Uwe Kaliske und Ingo Kirrinnis vom  Fachbereich Sport und Freizeit, Prof. Henning Plessner vom Sportinstitut der Universität Heidelberg und vom Sportkreis Mannheim Sabine Hamann und Tom Kotzmann.

Wo zunächst eine Besprechung in den Büroräumen auf Spinelli erfolgte, gab es bei einem anschließenden Rundgang über das zukünftige BUGA-Gelände einen angeregten Austausch und zahlreiche Ideen, an denen nun konzeptionell weitergearbeitet werden kann.

Mit bereits geplanten Highlights, wie beispielsweise die vom 23. bis 29. Juli 2023 angesetze Faustballweltmeisterschaft in Mannheim, wird auch der Sport maßgeblich dazu beitragen, dass die BUGA in Mannheim ein großartiges Ereignis werden kann, wenn doch schon allein bei diesem Event an rund 10 Tagen Gäste aus aller Welt und weit über 30.000 Zuschauer begrüßt werden dürfen. Eine Aussicht, die auch die Verantwortlichen des TV 1880 Käfertal sehr freuen dürfte, die maßgeblich an diesem Prozess beteiligt waren.

Man darf gespannt sein, welche Angebote und Rahmenbedingungen die BUGA 23 bereithalten und welche Möglichkeiten sich im Laufe der nächsten Wochen und Monate für den Sport und unsere Vereine noch ergeben werden.

 

Sportkreis @ Social Media

Sportkreis-Spendenbutton

Möchten Sie den Sportkreis mit einer Spende unterstützen?

VR Bank Rhein-Neckar                                 
DE44 6709 0000 0002 3755 08                                 

Oder alternativ mittels Paypal oder Kreditkarte über unten stehenden Button! Vielen Dank!

Hinweis: Bei Bezahlung mit Kreditkarte zunächst den Betrag eingeben und dann das Feld "Kreditkarte" auswählen.